DC Flying Darts Mingerode 06
 
  Home
  Termine
  Mitglieder
  Aktuelles
  Galerie
  Gästebuch
  Presse
  Spielstätte
  Dart Lexikon
  Kontakt
  Linkliste
  Impressum
  Forum
Heute waren schon 7 Besucher (21 Hits) hier!
Aktuelles



Flyer Download


14.04.2019
28 Teilnehmer traten gestern zur 11ten Eichsfelder Steeldartmeisterschaft im Vereinsheim des DC Flying Darts Mingerode'06 an. Das ursprünglich komplette Starterfeld (32) konnte vom Ausrichter nur bedingt aufgefüllt werden. Somit wurde in vier Siebenergruppen gespielt aus denen die ersten Vier aus den Gruppen in die nächste Runde (ab hier KO-Modus) kamen.
Die Paarungen in Runde 2 brachten im Viertelfinale folgende Begegnungen: Simon Ohse-Christian Harnisch (3:2), Roland Beuershausen-Christoph Kurth (3:0), Michel Sommer-Harry Herold (3:1) und Marcel Herold-Mika Scholz (3:2).
Die Ergebnisse brachten im Halbfinale Simon und Roland (3:2) und Michel und Marcel (3:2) zusammen.

Das kleine Finale bestritten somit Roland gegen Marcel (1:3) und im abschliessensden Finale war dann Michel mit 4:2 gegen Simon erfolgreich.
Mit Michel Sommer trägt sich abermals ein neuer Sieger  in die Siegerliste ein und nahm neben Pokal, Urkunde und Preisgeld auch den immernoch im Umlauf befindlichen, von Franz-Josef Otto gestifteten Wanderpokal, entgegen. 
1. Michel Sommer
   2. Simon Ohse
      3. Marcel Herold
         4. Roland Beuershausen
Specials: 7x 180; 174-171-160-152er HS; 143-132-129-128-116-112er HF; 128er BF; 13-17-18er                      LD.
Dank gilt wieder allen Beteiligten.

Dirk Wusowski
DC
 Flying Darts Mingerode

07.04.2019
Der vorletzte Spieltag ist gespielt und brachte unterschiedliche Ergebnisse.
Team-A gab im letzten Doppel ein mögliches Remis gegen die Pub Dragons ab, der Endstang somit 5:7 Sets und 21:26 Legs.
Team-B unterlag bei den Flying Dragons dagegen deutlich mit 3:9 Sets und 16:28 Legs.
Team-C erzielte bei den Lumberjacks-G ein 9:3 Sets und 30:21 Legs Erfolg (Mario 101er HF, Slater 106er HF) und holte damit die nötigen Punkte, um am Ende der Saison an der Spitze der KL2 zu stehen. Vor dem letzten Spiel hat das Team vier Punkte Vorsprung vor den punktgleichen Team's von Propper Banane und DARTagnan Bodenburg.

31.03.2019
Alle Ergebnisvarianten brachte der 16te Spieltag für unsere Team's.
Team-A (Carsten 114er HF) unterlag mit 4:8 Sets und 20:29 Legs bei Clausthal-A, Team-B (Albrecht 1x 180)ereichte mit den 6:6 Sets bei 22:27 Legs eine Punkteteilung gegen Bodenburg-B und zu guter letzt war Team-C gegen die Jerstedter Falken-D mit 7:5 Sets und 28:23 Legs erfolgreich.

10.03.2019
Für den 15ten Spieltag können wir zwei Erfolge und eine Niederlage in die Ergebnislisten schreiben.
Team-A war im Heimspiel gegen Hallendorf-B mit 7:5 Sets und 26:21 Legs, Carsten mit 156er HF, erfolgreich.
Team-C konnte erst im vorletzten Doppel den siebten Punkt zum 7:5 Sets und 28:22 Legs bei den
Lumberjacks-E erzielen.
Team-B hatte bei den Happie Hippos mit 4:8 Sets und 18:28 Legs das Nachsehen.

02.03.2019
Während Team-B im Heimspiel gegen die Warriors-B mit 3:9 Sets und 17:30 Legs die Punkte überlassen musste, konnte Team-C gegen die Hornets-B mit dem 6:6 Sets und 20:24 Legs zumindest  eine Punkteteilung erreichen. 

24.02.2019
Der 13te Spieltag brachte für alle Team's knappe Ergebnisse. Wobei es nur für Team-A positiv verlief.
Sowohl Team-B als auch Team-C mussten jeweils mit 5:7 dem Gast den Vortritt lassen.
Im Einzelnen:
Lumberjack-B - Mingerode-A, 5:7 Sets, 25:26 Legs, Carsten 129er HF, Carsten/Björn 18er LD;
Mingerode-B - 
Uslar-B, 5:7 Sets, 23:28 Legs;

Mingerode-C - MTV Seesen-C, 5:7 Sets, 22:27 Legs, Slater eine 180 und 147er HS, Niklas eine 180

02.02.2019
Der 12te Spieltag brachte für alle Team's , mit Blick auf das jeweilige Legverhältnis, knappe Niederlagen. Team-B hatte dabei sogar ein positives Verhältnis. Im Einzelnen:
Mingerode-A - H-Town Bulls-A, 4:8 Sets / 24:25 Legs;
H-Town Bulls-B - Mingerode-B, 7:5 Sets / 25:27 Legs, Albrecht 108er BF;
DARTagnan Bodenburg-C - Mingerode-C, 7:5 Sets / 26:25 Legs.


26.01.2019
Am 11ten Spieltag waren nur Team-A und Team-B gefeordert.
Am Freitag unterlag Team-B gegen Clausthal-B mit 4:8 Sets und 21:29 Legs.
Erwähnenswert, wenn auch gegen uns, ist das 170er BF von Patrick Klingler und das 116er HF von Benno.
Team-A konnte bei den Black Bulls mit dem 7:5 Sets und 24:26 Legs beide Punkte entführen.
Björn und Zenzi jeweils eine 180.

12.01.2019
Anders als Team-B konnte Team-C mit einem Auswärtssieg erfolgreich in die Rückrunde starten.
Im Einzelnen gab es folgende Ergebnisse:
MTV
 Hornets-A - Mingerode-B, 11:1 Sets, 35:11 Legs;
GiGa Salzgitter - Mingerode-C, 4:8 Sets, 21:30 Legs.

11.01.2019
Gelungener Rückrundenstart für Team-A gegen Goslar 08-A mit 11:1 Sets und 34:8 Legs.
Zenzi 180, 174; Björn 180, 16er LD; Carsten 16er und 18er LD

29.12.2019
Der Termin für die 11te Auflage unseres Turniers steht.
Der Flyer ist auch beim BBDV unter Turniere eingestellt.
Guten Rutsch und auf eine interessante Rückrunde.

15.12.2018
Mit dem gestrigen Derby von Team-A gegen Geyer-B, welches recht deutlich für Team-A verlief, ist für unsere Team`s die Hinrunde beendet.
Während Team-A und B jeweils im Mittelfeld ihrer Staffeln stehen, steht Team-C verlustpunktfrei auf Platz eins der Kreisliga 2.
Die Rückrunde beginnt am 11ten Januar, Mingerode-A - Goslar-A, wo es heißt die Positionen zu halten oder zu verbessern.
12.01.2019: Bornhausen-A - Mingerode-B; GiGa Salzgitter - Mingerode-C

14.12.2018
Mingerode-A - DC Geyer-B; 9:3 Sets, 30:18 Legs; Christian H. 180

09.12.2018
Geyer Gieboldehausen-D - Mingerode-B; 9:3 Sets, 30:14 Legs
Mingerode-1 - Jerstedter Falken-1 (Pokal); 4:8 Sets, 21:30 Legs
Propper Banane-B - Mingerode-C; 5:7 Sets, 20:25 Legs; Christian H. 180

02.12.2018
Pub Dragons - Mingerode-A; 7:5 Sets, 22:20 Legs; Carsten 180

30.11.2018
Mingerode-B - Flying Dragons; 2:10 Sets, 17:31 Legs; Phillip 180
Mingerode-C - Lumberjacks-G; 10:2 Sets, 31:16 Legs; Christian H. 151er HF und 18er LD

17.11.2018
DARTàgnan Bodenburg-B - Mingerode-B; 7:5 Sets, 25:23 Legs
Jerstedter Falken-D - Mingerode-C; 5:7 Sets, 21:26 Legs


16.11.2018
Mingerode-A - Clausthal-A; 4:8 Sets, 27:30 Legs

09.11.2018
Mingerode-C - Lumberjacks-E; 10:2 Sets, 31:17 Legs;
Dirk 171er HS, Mario und Christian H. je 180


27.10.2018

Mingerode-B - Happie Hippos; 9:3 Sets, 31:17 Legs
Hallendorf-B - Mingerode-A; 7:5 Sets, 25:19 Legs

21.10.2018
Warriors-B - Mingerode-B; 5:7 Sets, 20:26 Legs

20.10.2018
MTV Hornets-B - Mingerode-C; 2:10 Sets, 15:31 Legs

12.10.2018
Mingerode-A - GoIn Uslar-A; 0:12 Sets, 11:36 Legs; Zenzi 147er HF

06.10.2018

BBDV-Pokal
Mingerode Team-1 - Feral Hogs Seulingen Team-1; 9:3 Sets, 30:16 Legs;
Björn/Zenzi 15er LD, Zenzi 180
Hallendorf Team-2 - Mingerode Team-2; 8:4 Sets, 30:21 Legs; Phillip 180, Dirk 171er HS

22.09.2018
Mingerode-A - Lumberjacks-B; 6:6 Sets, 23:25 Legs; Zenzi/Carsten 17er LD
GoIn Uslar-B - Mingerode-B; 10:2 Sets, 30:19 Legs; Thomas 174er HS
MTV Seesen-C - Mingerode-C; 5:7 Sets, 22:26 Legs; Christian H. 180 

08.09.2018
H-Town Bulls-A - Mingerode-A; 5:7 Sets, 20:27 Legs; Björn 16er LD, Achim/Hendrik 17er LD
Mingerode-B - H-Town Bulls-B; 7:5 Sets, 25:22 Legs
Mingerode-C - DART`agnan-C; 8:4 Sets, 30:19 Legs; Mario 17er LD

25.08.2018
Mingerode-A - Black Bulls; 6:6 Sets, 23:26 Legs
Clausthal-B - Mingerode-B; 4:8 Sets, 22:29 Legs
Mingerode-C spielfrei

17.08.2018
Goslarer SC-A - Mingerode-A; 3:9 Sets, 10:31 Legs; Björn 120er HF und 180
Mingerode-B - MTV Hornets-A; 4:8 Sets, 24:28 Legs
Mingerode-C - GiGa Salzgitter; 9:3 Sets, 29:19 Legs; Nino 171er HS

03.08.2018
Am 18ten August startet die neue Saison.
Die Flying Darts Mingerode gehen wieder mit drei Team´s an den Start.
Da die Heimspiele am Freitagabend ausgetragen werden, starten Team-B und Team-C bereits am 17ten.
Team-B empfängt in der KL1 den MTV Hornets aus Bornhausen.
Team-C hat in der KL2 die GiGa Salzgitter Darts zu Gast.
Spielbeginn ist jeweils 19:30 Uhr.
Team-A reist in der BL1 am Samstag zum SC Goslar 08-A.

16.04.2018

Am 14ten April gab es die zehnte Auflage der Eichsfelder Steeldartmeisterschaft. Im Vorfeld gab es ein volles 32er Starterfeld, welches sich zum Turnierbeginn durch einige Absagen reduzierte.
Also wurde zunächst in drei siebener  und einer sechser Gruppe jeder gegen jeden gespielt.
Die vier Gruppenersten kamen dann in die KO-Phase.
Hier qualifizierten sich für das Viertelfinale: Frank Padags - Mike Plock-Degenhardt 4:0, Andi Schmidt - Andrea Beushausen 4:1, Stefan "Harry" Herold - Roland 4:0, Marcel Herold - "Kafi" 4:2.
Die nun folgenden Halbfinale betritten: Frank (ohne Verein) : Andi (DC Geyer) 4:2 und Stefan (BlacK Sheep) - Marcel (Black Sheep) 4:1.
Im kleinen Finale konnte sich dann Marcel mit 5:3 gegen Andi durchsetzen, das Finale ging dann recht deutlich mit 5:0 an Frank gegen Stefan.
Mit Frank Padags konnte damit ein nicht unbekanntes Gesicht neben Pokal, Urkunde und Preisgeld auch den von Franz-Josef Otto (Flying Darts Mingerode) gestifteten Wanderpokal in Empfang nehmen.
1. Frank Padags
    2. Stefan Herold
        3. Marcel Herold
            4. Andi Schmidt
Specials: 8x180, 177er HS, 130/127/81/50er BF, 14-18er LD.
Dank gilt allen Beteiligten.

Dirk Wusowski
DC Flying Darts Mingerode

09.04.2017
Die neunte Auflage der "Offenen Eichsfelder Steeldartmeisterschaft" wurde gestern im Vereinsheim der Flying Darts Mingerode ausgetragen.
Das Starterfeld war mit 32 Spielern komplett, wenige kurzfristige Absagen wurden durch eigene Spieler ausgeglichen.
Das Spektrum der Spieler war wieder vom Jugendlichen bis zum Senior, mit und ohne Verein.
Gespielt wurde zunächst wie gehabt in vier ausgelosten Achtergruppen (jeder gegen jeden, best of five) mit der Qualifikation der ersten Vier in die nächste Runde.
Über Achtel- und Viertelfinale ging es im Single-KO, best of five, weiter zum Halbfinale (best of five).
Hier standen mit Bernd Dröse, Pascal Kujoth und Florian Strenger durchaus bekannte Spieler.
Den letzten freien Platz im Halbfinale erspielte sich Bernd Hartje, ein neues Gesicht in unserer Spielstätte.
Im ersten HF setzte sich Bernd Hartje mit 3:0 gegen Pascl Kujoth durch und zog ins Finale ein.
Mit dem gleichen Ergebnis erreichte Bernd Dröse gegen Florian Strenger das Finale.
Im kleinen Finale (best of seven) hatte Pascal Kujoth mit 4:3 das bessere Ende für sich.
Das abschliessende Finale (best of seven) zwischen Bernd Hartje und Bernd Dröse ging am Ende recht klar mit 4:0 an Bernd Hartje.
Somit steht wieder ein neuer Name in der Siegerliste.
Bernd Hartje konnte dann bei der Siegerehrung neben Siegerurkunde, Preisgeld, Pokal auch den von Franz-Josef Otto gestifteten Wanderpokal in Empfang nehmen.

1. Bernd Hartje
    2. Bernd Dröse
        3. Pascal Kujoth
            4. Florian Strenger

Specials: 12x180; 177, 174, 162 HS; 149, 120, 108, 101 HF; 124, 95 BF; 15er LD, 7x17er LD, 12x18er LD.
Es gilt wieder Dank an alle Beteiligten, sowohl den Spielern als auch den Versorgern, auszusprechen. Auch der Sparkasse Duderstadt, die wieder bei der Ausstattung unterstützt hat.

Mit dartsportlichen Grüßen
- für den DC Flying Darts Mingerode`06 e.V. -
Dirk Wusowski

17.04.2016
Das achtemal wurde gestern die "Offene Eichsfelder Steeldartmeisterschaft" ausgespielt. Mit 32 Teilnehmern gab es wieder ein geschlossenes Starterfeld, welches sich wieder aus Spielern der verschiedensten Ligen des BBDV, als auch von Nichtvereinsspielern zusammensetzte. Die weiteste Anreise hatte wie im Vorjahr Matthias Orwart von der HSV-Dartabteilung aus Hamburg.
Am Spielmodus wurde nichts geändert. So dass es eine Vorrunde mit 4 Achtergruppen (jeder gegen jeden) gab, aus denen die vier Besten in die nächste Runde einzogen.
Ab hier ging es wieder im KO weiter bis ins Halbfinale.
Hier standen sich im ersten HF Gürkan Kaynarcalidan, ein neues Gesicht bei unserem Turnier, und der Titelverteidiger Bernd Dröse gegenüber. Beide spielten bis hier fehlerfrei, aber nur Bernd konnte auch im HF das Niveau halten und gewann mit 3:0.
Das zweite HF bestritten dann Pascal Kujoth (auch schon mehrmaliger Teilnehmer) gegen "Kafi" Walter (bereits Gewinner unseres Turniers). Hier ging es wesentlich enger zu als im anderen HF und fand seinen Sieger mit 3:2 in "Kafi".
Das kleine Finale konnte Gürkan nach seinem Durchhänger im HF klar mit 3:0 gegen Pascal, welcher sein starkes HF gegen "Kafi" nicht bestätigen konnte, gewinnen.
Wie in jedem Turnier ist das letzte Spiel das Finale.
Hier trafen Bernd (Titelverteidiger und zweimaliger Gewinner) und "Kafi" (einmaliger Sieger) aufeinander. Es wurde "Best of Seven" gespielt. "Kafi" ließ sich nicht beirren und gewann auch dieses Spiel am Ende mit 4:1.
Somit ist "Kafi" Walter vom DC Guinness`85 neben Bernd Dröse und Jens Ziegler der dritte Spieler, der unser Turnier zum zweiten Mal gewonnen hat.
Neben Preisgeldern, Pokalen und Urkunden für die vier Erstplatzierten nahm der Sieger auch den von Franz-Josej Otto gestifteten Wanderpokal entgegen.

1. "Kafi" Walter (u.a. 180, 174er HS, 15er LD)
    2. Bernd Dröse (u.a. 5x 180, 155er HF, 2x 90er BF, 15er LD)
        3. Gürkan Kaynarcalidan
            4. Pascal Kujoth

Auch in diesem Jahr ist wieder ein herzlicher Dank an alle Beteiligten - vor und hinter den Kulissen - auszusprechen, verbunden mit einer Einladung zur Neuauflage im nächsten Jahr.
Die Sparkasse Duderstadt hat uns auch in diesem Jahr wieder bei der Ausstattung unterstützt.

Mit dartsportlichen Grüßen und auf ein Neues in 2017
- für den DC Flying Darts Mingerode`06 e.V. -
Dirk Wusowski
19.04.2015
Gestern ist die siebte Auflage der "Offenen Eichsfelder Steeldartmeisterschaft" gelaufen.
Es gab ein komplettes Starterfeld. Auf Grund zweier kurzfristiger Absagen haben wir mit zwei Spielern ergänzt. Die Teilnehmer kamen aus Hamburg (HSV-Dartabteilung), BS, SZ, KS und aus dem Großraum GÖ/NOM, sowohl Ligaspieler als auch acht Vereinslose. Hier möchte ich Hendrick Achtermeier, 14 Jahre, erwähnen, der gegen die "Großen" stark aufspielte und knapp in der Vorrunde ausschied.
Gespielt wurde wie in den Vorjahren in vier Achtergruppen jeder gegen jeden. Die jeweils vier besten kamen ins Achtelfinale, wo es im KO-Modus bis ins Halbfinale weiterging.
Im ersten Halbfinale standen sich Frank Padags und Bernd Dröse gegenüber. In diesem, nach Meinung aller Anwesenden, besten Spiel des Turniers, setzte sich Bernd mit 3:2 Legs durch.
Das zweite Halbfinale zwischen Mike Biermann und Christian Switalla ging wieder knapp mit 3:2 Legs an Christian.
Das kleine Finale entschied dann Frank Padags gegen Mike Biermann mit 3:1 Legs für sich.
Das Finale (Best of Seven) zwischen Bernd Dröse und Christian Switalla ging mit 4:0 Legs klar an Bernd.
1. Bernd Dröse (3x180, 177er HS, 122er BF, 14er LD)
   2. Christian Switalla
     3. Frank Padags
       4. Mike Biermann
Noch etwas für die Statistik:
          15x 180
          HS - 177, 174, 171, 160
          HF - 160, 146, 136, 120, 116
          BF - 122, 119
          LD - 14, 15, 16, 17; um nur die wesentlichen zu nennen, ohne alle Weiteren, es gab einige mehr, abzuwerten.
Da der Titelverteidiger Jens Ziegler bei Meisterschaften in Bochum weilte, gab es mit Bernd einen "neuen" Sieger, er steht jetzt zum zweiten Mal in der Siegerliste.
Glückwunsch und Dank an alle Beteiligten, Spieler-Organisation-Zuschauer, für eine wieder rundum gelungene Veranstaltung, wie uns das Feedback der Anwesenden zeigt.
Die Sparkasse Duderstadt hat uns auch in diesem Jahr bei der Ausstattung des Turniers unterstützt.

Mit dartsportlichen Grüßen und Vorfreude auf´s nächste Jahr
-für den DC Flying Darts Mingerode´06 e.V.-
Dirk Wusowski







Wetter  
 
 
Werbung  
   
Anfahrt